13.30- something in your life you don't like and why

09:48

13.30-something you don't like and why

The Night I Turned Into A Ghost
Es gibt Dinge,die sind schön,und Dinge,die sind das eher weniger.Albträume gehören,denke ich,zu den eher weniger schönen Dingen.Wenn einen die Müdigkeit ergreift,man langsam in den Schlaf segelt,und in einer zweiten Realität aufwacht,macht das auch manchmal angst.Vorallem dann,wenn diese unreale Realität,doch so real zu sein scheint,dass man schnell vergisst,was nun wirklich,und was unwirklich ist.Nungut,das mag sich anhören,wie das Geheule eines Kleinkindes,das gerade aus seinem Albtraum aufgewacht ist,doch ich meine das ernst,manchmal bedrücken mich solche Sachen sehr.
Genauso wenig schön ist es,wenn der Kopf nicht still sein will.Wenn der innere Film kein Ende nimmt.Gedanken füllen den Kopf,man droht durchzudrehen.Und so denkt man sich in den Schlaf.
Langsam und Qualvoll.


Manche werden nun sagen,sich über solche Dinge Gedanken zu machen ist absurd.Gut,das mag wohl sein,aber ich kann einfach nicht anders.Und damit solche sachen nicht hier landen,und ihr euch zu Tode langweilt(falls das beim lesen dieses Textes wirklich der fall gewesen sein sollte,tut mir leid!Nur der Text hatte so gut zum Thema gepasst), schreibe ich.Und schreibe.Und schreibe.




Ps: An dieser Stelle möchte ich mich bei meinen 359 Lesern bedanken!Vielen,vielen dank!
Außerdem freue ich mich unheimlich über die Kommentare in letzter Zeit,freut mich,dass euch meine Bilder gefallen.

You Might Also Like

15 comment(s)

Like us on Facebook

Flickr Images

Subscribe